Erinnerungstöpfe und Marmeladengläser

Veröffentlicht auf von Anabell Sensationell

Ich habe mir gestern nun Harry Potter und die Heiligtümer des Todes angesehen.harrypotter7-poster061.jpg

Der Film ist wirklich gut gemacht, nur diese Sache mit den 2 verschiedenen Teilen nervt einen schon.

Der Film ist aber so gut umgesetzt worden, dass ich manchmal dachte, ihn schon einmal gesehen zu haben, doch das lag nur daran, weil ich das Buch gelesen hatte und der Film so genau wiedergab, was ich mir vorgestellt hatte.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Wenn ich an Harry Potter denke, dann muss ich aber immer automatisch an Dumbldore und seinen "Erinnerungstopf" denken.

Ich habe leider vergessen, wie das heißt, aber Dumbldore hat doch so einen Kelch/Topf in dem er seine Erinnerungen sammeln kann.

In diese Erinnerungen hat er doch auch schonmal Harry geschickt, damit er versteht, was da alles passiert.

Ihr merkt schon, ich stehe heute leicht neben mir.

Ich hoffe ihr wisst, was ich meine, ansonsten hier nochmal das Prinzip.

Ein großer Kelch, indem man Teile seiner Erinnerungen speichern kann und je nach Laune auch wieder erleben kann, indem man das Gesicht reinhält.

Ist das nicht eine großartige Erfindung ?

Wenn das funktionieren würde, dann würde man ständig alles abspeichern können und man könnte sich jedes kleinste Detail von einer tollen Erinnerung wieder ins Gedächtnis rufen !

Ich fände das unglaublich schön.

Aber der Nachteil wäre wieder, dass viele Menschen dann bestimmt nur noch in ihrer Erinnerung leben würden.

Zum Beispiel, wenn ihr Partner gestorben wäre, dann würden diese Menschen bestimmt nur noch über ihren Erinnerungen hängen.

Kann man ja auch irgendwie verstehen. Wenn man schon die Möglichkeit hat, den Menschen sich immer wieder vor Augen zu führen, als wäre nie etwas schlechtes passiert.

Bestimmt würden viele Leute den Bezug zur Realität verlieren.

Alleine deswegen würde so etwas leider nie funktionieren. 

Aber das ist genau das gleiche, wie mit Gefühle in ein Marmeladenglas stecken.302766 T 

Sagt man doch so oft !

Manchmal gibt es so schöne Moment, dass man sie am liebsten greifen würde, um sie dann in ein Marmeladenglas zu stecken und immer, wenn man Lust hat, es auf zu machen und daran zu "riechen".

Ganz ehrlich, ich würde ein totaler Marmeladen-Gefühlsglas-Junkie werden, glaube ich.

Das ist der Nachteil an solchen Sachen.

Aber ich glaube, wenn wir Gefühle in Marmeladengläser sperren würden, dann würden die eh faulig werden.

Alles schöne und freie in diesem Gefühl würde doch kaputt gehen oder nicht ?

 

Was haltet ihr von "Erinnerungstöpfen" und "Marmeladen-Gefühlsgläsern" ?

Meint ihr es wäre eine schöne Sache, wenn so etwas existieren würde oder sind wir als Menschen schon zu kaputt, um das Schöne schön sein zu lassen und würden es mit unserem Egoismus zerstören ?

Schreibt mir was ihr denkt !  ♥

 

 

_____ ___ __ _

 

Ein sehr wirrer Artikel.

Ich habe noch etwas für euch.

Und zwar habt ihr bestimmt mitbekommen, dass LaVive, die Popstarsband, ihren Song nur gecovert haben.

Die Sängerin, die den Song im Original singt, hat das Lied nun auch nochmal rausgebracht und ich würde mal sagen, dass LaVive sich auf etwas gefasst machen sollte.

 

 

signatur

 




Veröffentlicht in Wirre Gedankengänge

Kommentiere diesen Post

moritz 01/04/2011 21:32


das teil hast Denkarium


Anabell Sensationell 01/05/2011 01:37



Merci.